Suche
  • rubikon garten

Winter Wunder Gemüse

Aktualisiert: Jan 22

Den Garten winterfest machen, die Beete abräumen, das Gartentor zuschließen? Pustekuchen! Dein Garten lebt und gibt weiter was her. Wer richtig plant, kann das ganze Jahr über ernten: derzeit zum Beispiel Rosenkohl, Spinat und Postelein. Snow Food, sozusagen.



Nur weil du im Winter nicht gern die Zeit draußen verbringst, heißt das noch lange nicht, dass die Pflanzen nicht problemlos die frostige Kälte aushalten. Natürlich sind nicht alle so abgehärtet, aber doch erstaunlich viele, z.B. Kohlgemüse, Mangold, Lauch oder Zwiebelgewächse, um nur die bekanntesten zu nennen. Die Palette ist aber viel breiter und es gehören auch Sorten dazu, die nicht so offensichtlich gegen Frost ausgerüstet sind, wie z.B. verschiedene Salate: Feldsalat, Endivie, Zuckerhut und, was überraschend klingen mag, auch zarte Asiasalate sind nach einige Minus Grad noch frisch und knackig.

Von wegen Winterruhe! Ein kurzer Blick in die Beete verrät, wie viel es hier noch zum Essen gibt. Ernten soll man aber nur dann, wenn die Temperatur wieder über Null steigt.

Selbstversorgung auch im Winter ist doch der ultimative Traum vielen Menschen, die nicht zwischen importiertem Gemüse mit erbärmlicher Öko-Bilanz und dem künstlich und aufwendig im Treibhaus angebauten Grünzeug mit jämmerlichen Geschmack wählen wollen. Ein dritter Weg bietet sich an: Wintergemüse ist saisonal, immer frisch, man muss es nicht gießen und es liefert alles zum Leben was Mensch so grade braucht. Ein gutes Gewissen inklusive!

Quelle: Wolfgang Palme, Ernte mich im Winter: Einfach immer frisches Gemüse. säen, wachsen, glücklich sein im Löwenzahn Verlag veröffentlicht.

50 Ansichten

Pieschen - Süd

01127 Dresden

rubikon-garten(at)posteo.de

Wir sind offen für Kooperationen!

© 2020 by Rubikon Garten with Wix.com